Kino im Ballenlager

3. Mai 2002: Eigentlich sind solche Fotos ja Mogelei, denn sie geben eine
Atmosphäre wider, die der Besucher mit dem normalen Auge so nicht gesehen hat.
In diesem Jahr gibt es viele Kino-Veranstaltungen im Ballenlager, und ich versuche immer
wieder, sie anders einzufangen. An diesem Abend entschließe ich mich zu einem
Publikumsfoto ohne Blitz. Dazu muss ich sehr viel Licht einbeziehen, das von der Leinwand
in den Saal fällt. Ich fotografiere mit Blende 1,4 und äußerst lange. So wird irgendwann auch
der dunkelste Saal hell. Weil ich das Licht von der Leinwand nutze, ist alles so schön bunt.